Konzerte im Palais Lobkowitz
Vienna Supreme Orchester

Das Palais Lobkowitz ist der erste bedeutende barocke Stadtpalast Wiens, der nach der Zweiten Türkenbelagerung von 1683 erbaut wurde. Bauherr war der kaiserliche Oberstallmeister Philipp Sigmund Graf von Dietrichstein. 1745 gelangte der barocke Palast in den Besitz der kunstsinnigen Familie Lobkowitz. Franz Joseph Maximilian Fürst Lobkowitz, bedeutender Förderer und wichtigster Mäzen der Wiener und Böhmischen Musik- und Theaterszene seiner Zeit, selbst Musiker und später auch Hoftheaterdirektor, ließ den Festsaal 1799 für Konzerte einrichten. Unter den zahlreichen Werken, die Ludwig van Beethoven, der oft im Palais musizierte und im Besonderen gefördert wurde, dem Fürsten widmete, sticht die 1804 komponierte, ursprünglich „Bonaparte" titulierte 3. Symphonie heraus, der zu Ehren der Festsaal heute den Namen „Eroica-Saal" trägt. 1807 erfolgte im Palais Lobkowitz die Erstaufführung von Beethovens 4. Symphonie.

So kommen Sie zum Palais Lobkowitz

Adresse Palais Lobkowitz
Lobkowitzplatz 2
1010 Wien (1. Bezirk)
Saal Eroica-Saal
Klimatisiert Ja
Rollstuhlfreundlich Nein

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie erreichen das Palais Lobkowitz am leichtesten von der U-Bahnstation Stephansplatz der U-Bahnlinien U1 und U3. Sie können von dort die Spiegelgasse bis zum Lobkowitzplatz runtergehen.

Mit dem Auto

Wie bei allen Konzerten im ersten Bezirk raten wir davon ab mit dem Auto anzureisen. Die Wiener Innenstadt ist ein Labyrinth aus engen Einbahnstraßen und Sackgassen und es ist fast unmöglich einen Parkplatz zu finden. Falls Sie dennoch mit dem Auto anreisen möchten, beachten Sie bitte, dass der ganze Bezirk von Montag bis Freitag, jeweils von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr, eine gebührenpflichtige Kurzparkzone mit einer maximalen Parkzeit von 2 Stunden ist. Parkscheine hierfür erhalten Sie in Trafiken, Tankstellen und den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien.

Mit dem Taxi

Ein zuverlässiger Weg zu Ihrem Konzert zu gelangen sind die Wiener Taxis. Sie finden diese auf Taxistandplätzen in der ganzen Stadt und auf Bahnhöfen. Noch leichter ist es ein Taxi telefonisch unter einer der folgenden Nummern zu bestellen:  31 300,  60 160,  40 100 oder  81 400.

Vienna Supreme Konzerte - Musik voll Wiener Temperament!

Jetzt Karten kaufen