Classic Ensemble Vienna Peterskirche

Classic Ensemble Vienna Konzert
in der Peterskirche

Das klassisch besetzte — zwei Violinen, eine Bratsche und ein Violoncello — Streichquartett Classic Ensemble Vienna wurde 2014 in Wien gegründet. Für seine regelmäßigen Konzerte in der Peterskirche hat das Classic Ensemble einige der schönsten Werke aus Barock und Klassik ausgewählt. Unter den Höhepunkten: der erste Satz aus Wolfgang Amadeus Mozarts Eine kleine Nachtmusik und der zweite Satz aus Schuberts Streichquartetts Nr. 14 in d-Moll Der Tod und das Mädchen.

Peterskirche Wien Eingang

Konzerttermine und Preise

Das Classic Ensemble Vienna spielt jeweils um 20:00 Uhr. Die Konzerte dauern etwa eine Stunde ohne Pause. Einlass ist 30 Minuten vor Konzertbeginn.
Karten sind in drei Kategorien erhältlich. Die Sitze sind nicht nummeriert und werden beim Eingang vom Platzanweiser in der jeweiligen Kategorie zugewiesen.
Für Senioren ab 65 Jahre, und Kinder bis 14 sowie Studenten bis 27 Jahre gibt es eine Ermäßigung von € 10,00 auf den Kartenpreis. Kinder bis 7 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt, Kinder unter 2 Jahren sind beim Konzert nicht gestattet.
Wir ersuchen um den Anlass und dem Spielort angemessene Kleidung (keine Trainingskleidung oder Streetwear).

Kategorie A 49,00 €
Kategorie B 39,00 €
Kategorie C 29,00 €
Sitzplan Karten kaufen

Konzerte zur Weihnachtszeit und Neujahr

Kategorie A 59,00 €
Kategorie B 49,00 €
Kategorie C 39,00 €
Sitzplan Karten kaufen

Angegebene Preise sind Gesamtpreise inklusive aller Steuern und gesetzlicher Abgaben. Wir verrechnen keinerlei Buchungsspesen oder Versandkosten.

Das Programm des Classic Ensemble Vienna

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Eine kleine Nachtmusik KV 525, I. Allegro
  • Antonio Vivaldi: Vier Jahreszeiten (Aktuelle)
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem KV 626
    Introduktion und Kyrie
    Lacrymosa
  • Johann Sebastian Bach: Air on the G string BWV 1068
  • Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen, 2. Satz Andante con moto
  • Ludwig van Beethoven: Streichquartett in C-Dur Op. 59, Nr.3 “Rasumowsky“, 4. Satz Allegro molto