Karten stornieren oder umbuchen

Gemäß dem österreichischen Bundesgesetz über Fernabsatz- und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz – FAGG) – § 18 (1) 10. – ist ein Rücktritt vom Kauf ausgeschlossen.
Sofern Sie uns aber rechtzeitig von Ihrem Wunsch der Kartenstornierung informieren, werden wir uns bemühen auf dem Kulanzweg eine freiwillige Stornierung und (teilweise) Rückerstattung wie folgend beschrieben durchzuführen.
Alle Zeitangaben beziehen sich auf die Lokalzeit in Österreich.

Um zu stornieren senden Sie bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer Reservierungsnummer von derselben E-Mail-Adresse, die Sie auch bei der Bestellung angegeben haben, an oder antworten Sie mit Ihrem Stornowunsch einfach auf die E-Mail mit Ihrer Bestellbestätigung. Sie können auch unser Kontaktformular verwenden.

Falls Sie nicht stornieren, sondern nur für ein anderes Datum buchen wollen, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig wie zuvor beschrieben. Sofern noch ausreichend Plätze vorhanden sind, schicken wir Ihnen dann neue Karten / Reservierungsnummer zu.

Rückerstattungen erfolgen ausschließlich auf die bei der Bestellung verwendete Zahlungsart. Wir behalten uns vor allfällige Zahlungsspesen oder Transaktionsgebühren einzubehalten.

Für die regulären Konzerte

  • 20% Stornogebühren für Konzerte.
  • Keinerlei Erstattung am Vortag und am Konzerttag.

Für Konzert-Packages

  • 20% Stornogebühren bis zu 10 Tage vor Konzertdatum.
  • Ab dem 9. Tag vor dem Konzertdatum fallen 50% Stornogebühren an.
  • Keinerlei Erstattung am Vortag und am Konzerttag.

Weihnachtskonzerte (24. bis 30. Dezember)

  • 20% Stornogebühren bis Ende November des Jahres.
  • Ab Dezember 20% Stornogebühren für Konzerte und 50% für Packages (Konzert und Dinner).
  • Keinerlei Erstattung ab dem 20. Dezember.

Silvester- und Neujahrskonzerte (31. Dezember und 1. Jänner)

  • 20% Stornogebühren bis zum 10. Dezember des Jahres.
  • Ab dem 11. Dezember 20% Stornogebühren für Konzerte und 50% für Packages (Konzert und Dinner).
  • Keinerlei Erstattung ab dem 24. Dezember.