Konzerte im Konzerthaus
Wiener Residenz Orchester Konzerte

„Eine Stätte zu sein für die Pflege edler Musik, ein Sammelpunkt künstlerischer Bestrebungen, ein Haus für die Musik und ein Haus für Wien.“

Nach nur 2 Jahren Bauzeit wurde das Konzerthaus am 19. Oktober 1913 unter der Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph I. mit einem feierlichen Konzert eröffnet. Gespielt wurden, beispielgebend für die Kombination aus Tradition und Moderne, Richard Strauss eigens für diesen Abend komponiertes schuf speziell für diesen Anlass sein „Festliches Präludium op. 61“ und im Anschluss Ludwig van Beethovens Neunte Symphonie.

In der Architektur des Konzerthaus verschmelzen Elemente des späten Historismus, des Sezessionismus und des Jugendstils zu einem einzigartig schöne Gebäude, das weitgehend im Originalzustand erhalten ist.

Das Konzerthaus in Wien © Rupert Steiner

Konzertsäle im Konzerthaus

Großer Saal

Das Herz des Konzerthauses bildet der große Saal. Seine Architektur steht für großzügiges Raumgefühl und klassische Ausgewogenheit.

Der große Saal im Konzerthaus © www.lukasbeck.com

Mozartsaal

Seine unvergleichliche Ausstrahlung und seine weltweit berühmte Akustik machen den Mozartsaal zu einem Juwel unter den Konzertsälen.

Der Mozartsaal im Konzerthaus © www.lukasbeck.com

Schubertsaal

Dem klassischen musikalischen Salon nachempfunden ist der Schubertsaal ein idealer Ort für kammermusikalische Veranstaltungen aller Art.

Der Schubertsaal im Konzerthaus © www.lukasbeck.com

So kommen Sie zum Konzerthaus

Adresse Konzerthaus
Lothringerstraße 20
1030 Wien (3. Bezirk)
Säle Großer Saal
Mozartsaal
Schubertsaal
Klimatisiert Ja
Rollstuhlfreundlich Ja

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie erreichen das Konzerthaus von der U-Bahn-Station Stadtpark der Linie U4. Oder Sie nehmen die Straßenbahnlinien #2, #71, D zur Station Schwarzenbergplatz.

Mit dem Auto

Wie bei allen Konzerten im ersten Bezirk raten wir davon ab mit dem Auto anzureisen. Die Wiener Innenstadt ist ein Labyrinth aus engen Einbahnstraßen und Sackgassen und es ist fast unmöglich einen Parkplatz zu finden. Falls Sie dennoch mit dem Auto anreisen möchten, beachten Sie bitte, dass der ganze Bezirk von Montag bis Freitag, jeweils von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr, eine gebührenpflichtige Kurzparkzone mit einer maximalen Parkzeit von 2 Stunden ist. Parkscheine hierfür erhalten Sie in Trafiken, Tankstellen und den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien.

Mit dem Taxi

Ein zuverlässiger Weg zu Ihrem Konzert zu gelangen sind die Wiener Taxis. Sie finden diese auf Taxistandplätzen in der ganzen Stadt und auf Bahnhöfen. Noch leichter ist es ein Taxi telefonisch unter einer der folgenden Nummern zu bestellen:  31 300,  60 160,  40 100 oder  81 400.

[Bildinformationen: © www.lukasbeck.com und © www.lukasbeck.com]

Erleben Sie die Meisterwerke der Klassik in authentisch Wiener Darbietung.

Jetzt Karten kaufen